Besuch von italienischen Gastschülern aus Gazzada Schianno

Vom 11. bis 15. April waren 30 Schülerinnen und Schüler mit 3 Lehrern aus Gazzada Schianno, der Partnerstadt Seckachs, zu Gast in der Seckachtalschule in Seckach, der Klingeschule und der Baulandschule Hettingen. Im Rahmen der Zusammenführung der Schulen als Werkrealschule nahm auch die Schefflenzschule zum ersten Mal an diesem Austausch teil.

Die italienischen Austauschschüler waren bis auf wenige Ausnahmen in der Klinge untergebracht, verbachten aber jeweils den Dienstag- und Donnerstagvormittag an einer Schule und nahmen ansonsten an einem bunten Rahmenprogramm teil.

Nach der Begrüßung am Montagabend in der Aula der Seckachtalschule kam am Dienstagvormittag eine Gruppe von 6 italienischen Schülern mit ihrem Lehrer zu einem Technikprojekt an die Schefflenzschule. In einer gemischten Gruppe, an der auch deutsche Schülerinnen und Schüler teilnahmen, bauten alle einen schönen Stiftehalter aus Holz. Im Anschluss daran kamen die italienischen Gäste mit zum Mittagessen und daran anschließend ging es nach Seckach ins Hallenbad, wo allerlei Spiele auf die Gruppe warteten. Der Tag wurde mit einem Besuch der Besenwirtschaft „Zum Kolbe“ abgerundet, wo ein reichhaltiges Buffet vorbereitet worden war. Am Mittwoch ging es nach Heilbronn auf die Experimente und anschließend zu einer Führung ins Audi-Forum Neckarsulm. Am Donnerstag kam eine zweite Schülergruppe, die nun an einem Kochprojekt teilnahm. Neben Linzertorten wurden auch Spätzle und Pfannkuchen gemacht. Auch für diese Schüler ging es dann wieder nach Seckach ins Hallenbad. Der gemeinsame Abschlussabend in der Aula der Seckachtalschule rundete diesen Tag ab. Am Freitagmorgen traten dann die italienischen Gäste ihre Heimfahrt an.