Kennenlerntag der 7. Klässler am Standort Schefflenz

Am Donnerstag den 19.04.12 kamen die Schülerinnen und Schüler aus den beiden Standorten Billigheim und Seckach der WRS zu einem Kennenlerntag in Schefflenz zusammen.

 

Begleitet wurden sie dabei von den beiden Klassenlehrerinnen der 7. Klasse Frau Lindenbach (Billigheim) und Frau Kühne (Seckach).

Nach einem kurzen „Warm up“, bei welchem sich die Schüler auf spielerische Weise begrüßten, wurden sie offiziell von der Schulleiterin Frau Six in der Schefflenzschule empfangen.

Zunächst wurde der Ablauf des Tages erläutert. Herr Köpfle gab danach einen groben Ausblick auf die kommenden Inhalte und Aktivitäten der neuen Werkrealschule von Kl. 8-10. Zudem wurde der im nächsten Schuljahr neu eingeführte Ganztagsbetrieb erklärt.

Weiterhin präsentierten einige Schüler aus der 8. Klasse die Inhalte der neuen Wahlpflichtfächer, welche die kommenden Schüler frei und interessengeleitet wählen können.

 

Damit die Schülerinnen und Schüler sowohl das Schulhaus, als auch die anderen Mitschüler näher kennen lernen konnten, wurden sie in Gruppen eingeteilt, in denen sie bestimmte Teamaufgaben bewältigen mussten. Dabei konnten sie sich einen guten ersten Eindruck vom Schulgebäude machen und hatten zusätzlich Zeit in Gespräche zu kommen.

 

Im zweiten Teil des Vormittags präsentierten die 8. Klässler ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus ihrem absolvierten Berufswahlpraktikum. Dabei konnten die Schüler aus den 3 Standorten aus verschiedensten Berufen auswählen. So bekamen sie schon konkret vor Augen geführt, was sie im nächsten Schuljahr erwartet.

 

Zum Abschluss waren alle Schülerinnen und Schüler, sowie die Klassenlehrer der 3 Standorte dazu eingeladen, gemeinsam in der Mensa ein Mittagessen einzunehmen. Gut gestärkt versammelten sich danach nochmal alle Schülerinnen und Schüler in der Aula, wo sie von Frau Six verabschiedet wurden, bevor sie wieder die Heimreise antraten.