Kennenlerntag der 7. Klassen

Am 06.06.2013 trafen sich die siebten Klassen der Standorte Seckach und Billigheim zum gemeinsamen Kennenlerntag. Die Klassen machten sich mit Bus und Bahn auf den Weg, um sich mit dem künftigen Schulhaus und den Lehrkräften, die am Standort Schefflenz unterrichten, vertraut zu machen. In Schefflenz angekommen konnten sich die Schülerinnen und Schüler in Teamspielen, die von Sozialarbeiter Simon Knoll durchgeführt wurden, näher kennen lernen.  Begrüßt wurden die Schüler danach von der Schulleiterin Frau Six. Im anschließenden Vortrag erfuhren die Schülerinnen und Schüler von den Aktivitäten und Möglichkeiten in den kommenden Schuljahren. Die Lehrer Herr Friedrich und Herr Köpfle informierten über die Berufsbildung, die fester Bestandteil der Werkrealschule ist, und über die neuen Wahlpflichtfächer. Im weiteren Verlauf hatten die Schüler Gelegenheit in Form einer Schulhausrallye das Areal zu erkunden und erste Kontakte zu knüpfen. Bei den darauffolgenden Berufspräsentationen, die von den Schülerinnen und Schülern der achten Klassen vorgetragen wurden, konnten die Siebtklässler weitere Einblicke in die Berufspraktikagewinnen. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Mittagessen, das in der Schulmensa der Schefflenztalschule stattfand. Mit vollen Mägen und großer Vorfreude auf das nächste Schuljahr machten sich am Ende des Tages beide Klassen wieder auf den Heimweg.