Abschlussfeier der Klassen 9 und 10

Abschlussfeier der Schefflenztalschule mit den Standorten Billigheim, Schefflenz und Seckach

 

Schach Matt - Neunt-und Zehntklässler haben Abschluss Schwarz auf Weiß

 

Mit einem rundum gelungen Abend feierten die Neunt-und Zehntklässler der Schefflenztalschule ihren Schulabschluss am Mittwoch, den 23. Juni.

Das rund dreistündige Programm der Schüler hatte dabei einiges zu bieten: Neben diversen schönen Gesangseinlagen, jeweils von Mitschülern am Klavier begleitet, zeigten sie ihr Können und ihre Kreativität bei einer rasanten Sportvorführung am Barren, lustigen Sketchen sowie gelungen Diashows. Ein selbst gedrehtes Schulvideo zeigte außerdem auf lustige Weise den Aufbruch der Schüler und Lehrer in die bald anstehende unterrichtsfreie Zeit. In den Reden der Klassenlehrer Till, Jaksch und Ettler wurde nochmals zusammengefasst, wie viel Schönes und auch Erheiterndes, selbstverständlich auch die Abschlussfahrt nach Berlin, die Schulzeit mit sich brachte. Rektorin Six verabschiedete die Klassen ebenfalls mit besten Wünschen und erwähnte dabei, dass einige der abgehenden Neuntklässler durchaus das Potential haben, um den Abschluss der Werkrealschule schon nach einem Jahr in Klasse 10 zu erreichen.

55 Neuntklässler sowie 16 Zehntklässler machten in ihren schicken Outfits auch bei der abschließenden Zeugnisübergabe eine gute Figur. Die Klassenbesten wurden standesgemäß besonders ausgezeichnet: In der Klasse 9a teilten sich diese Ehre Sandra Gieser und Sina-Marie Martin (jeweiliger Notenschnitt: 1,7), in der Klasse 9b hatte Heiko Bopp (1,6) die Nase vorn. Marie Schmidt (Kl.10, 1,4) darf ebenfalls mit großem Stolz auf ihr Zeugnis blicken. Die Klassendurchschnitte von 2,6 (9a), 2,8 (9b) und 2,6 (10) sprechen auch für die insgesamt guten Leistungen der Schüler im Schuljahr. Herr Eller vom Förderverein der Schefflenztalschule zeichnete außerdem Schülersprecherin Melike Yildirim (Kl.10) sowie Anna Großkinsky (Kl. 9a) für ihren Einsatz im Dienste der Schule und insbesondere ihrer Mitschüler aus. Nebenbei glänzten beide Schülerinnen als hervorragende Moderatorinnen dieses feierlichen Mittwochabends in der Schefflenzhalle.

 

Liebe Neunt-und Zehntklässler: Wir, eure ehemaligen Lehrer, wünschen euch alles Gute und viel Durchhaltevermögen bei eurem nächsten Schritt nach den Sommerferien!