Schüler vom Standort Seckach auf Techniktour

Voller Vorfreude gingen die Schüler der Schefflenztalschule aus Seckach, sowie die Schülern der Außenklasse der Alois-Wissmann-Schule am Donnerstag, 13.10. mal nicht zur Schule, sondern begaben sich auf die Reise ins Technoseum nach Mannheim.

Früher als der übliche Schulstart begann die Reise mit der S-Bahn Richtung Mannheim. Mit der Straßenbahn waren alle rechtzeitig zum Start des Workshops “Papierschöpfen” und der Vorführung “Vom Korn zum Mehl” im ehemaligen Museum für Arbeit und Technik.

Voller Eifer wurde Papier geschöpft, Korn gemahlen wie in der Steinzeit oder bei den Römern.

Die Schüler durften noch die verschiedensten Versuche je nach Interessenlage durchführen. So fand man einige in der Physik- oder Computerabteilung, während sich die anderen für alte Maschinen interessierten.

Danach war Relaxing im Luisenpark nötig. Trampolinspringen, Schaukeln, Rutschen oder einfach nur durch den Park laufen, mal kurz ins Schmetterlingshaus oder die Schlangen oder Reptilien bestaunen. Voller guter Eindrücke und Erfahrungen waren sich alle einig, dass dies ein gelungener Tag war.