Vom Apfel zum Apfelsaft   

Schüler der Schefflenztalschule pressten 225 l Apfelsaft 

Am sonnigen Donnerstagmorgen, den 20.09.2018 machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 zusammen mit ihren Klassenlehrern Herrn Scheicher, Herrn Theobald und Herrn Köpfle auf den Weg zur traditionellen Apfelsammelaktion 2018. Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Schefflenz, die einige Obstbäume zur Verfügung stellte, sammelten viele fleißige Helfer Körbe voller Äpfel. Diese wurden direkt auf einen Autohänger verladen, um sie dann am Nachmittag zur mobilen Apfelsaftpresse nach Oberschefflenz zu liefern. Dafür nahm sich auch Hausmeister Armin Walter Zeit und begleitete die Apfelaktion tatkräftig.

Ein Teil der Schülerinnen und Schüler schaufelten dann vor Ort wie am Fließband alle gesammelten Äpfel in die Presse, wo sie dann auch vom Chef persönlich den Aufbau und die Funktion erläutert bekamen. Zudem durften dann alle Beteiligten eine kleine Kostprobe nehmen und den frisch gepressten Apfelsaft  in der Sonne genießen. Die Schüler hatten sogar die Gelegenheit den Zuckergehalt ihres eigenen Apfelsafts zu messen.

Danach musste der Saft noch pasteurisiert und in 5-Liter-Bags verpackt werden. Insgesamt konnten 225 Liter leckerer Apfelsaft in 45 Bags und anschließend in Boxen abgefüllt werden. Diese sollen nun in den nächsten Wochen an verschiedenen Aktionen verkauft werden. Der Erlös wird der Klassenkasse zugute kommen. Ein großer Dank gilt hierbei dem kompletten Armin Englert-Saftmobil-Team, welches die Schule mit einem tollen Sonderpreis beglückte.