Bundesjugendspiele an der Schefflenztalschule

Am Dienstag, den 02.07.2019 wurden die Bundesjugendspiele an einem gemeinsamen Sporttag aller Werkrealschüler der Standorte Billigheim, Schefflenz und Seckach von den Klassen 5-10 durchgeführt. Zu Beginn trafen sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz in Mittelschefflenz. Nach der Begrüßung wurden die Wettbewerbe in den leichtathletischen Disziplinen Kurzstrecke, Sprung und Wurf ausgetragen. Für das leibliche Wohl in der Pause sorgte der Bäcker mit belegten Brötchen, Brezeln und Laugenstangen. Im Anschluss liefen die Schülerinnen und Schüler die Langstrecke, um die Kategorie „Ausdauer“ für das Sportabzeichen zu erlangen. 

 

Im Anschluss folgte eine gemeinsame Wanderung ins Freibad in Unterschefflenz. Hier konnten sich alle Sportler abkühlen und erholen. Zum Abschluss des Sporttages überreichte man den vielen erfolgreichen Teilnehmern die Urkunden und gratulierte ihnen zu den erbrachten Leistungen.

 

Folgende Schülerinnen und Schüler aus den einzelnen Klassen erhielten eine Ehrenurkunde:

Klasse 5a: Lea Thalacker

Klasse 6a: Cora Heß 

Klasse 7:   Silas Bopp, Mortiza Rezay

Klasse 8b: Samira Wagner (Schulbeste Sportlerin)

Klasse 10: Marlon Reifenberger (Schulbester Sportler)

 

Eine Siegerurkunde konnten 35 Schülerinnen und Schüler aus den einzelnen Klassen erreichen:

Klasse 5a: Francesco Ficchi, Naomi Wagner

Klasse 5b: Deniz Alkan, Leon Schmitt

Klasse 6a: Dilay Koca

Klasse 6b: Lukas Hartl, Arian Ziaei

Klasse 7:   Patrick Bachert, Felix Hitzfeld, Omar Mahama, Milad Mousi, Alan Pajazitaj, Almir Pajazitaj

Klasse 8a: Jan Eppel, Julius Götz, Julian Keller, Enes Koca, Sven Weber

Klasse 8b: Abdulah Alrajeh, Tobias Keller, Saraf Mahmoud, Mahdi Rezay, Evelyn Schäfer, Jessica Siebert, Tawfik Taha 

Klasse 9a: Marcel- André Buhl, David Geier

Klasse 9b: Reza Azizi, Pascal Bachert, Finn- Luca Gumpert, Mahdi Salari

Klasse 10: Paul Baldeweg, Richard Huck, Alper Karaaslan, Dadiyallah Khurami, 

 

Am Dienstag, den 16.07.2019 finden in Buchen die Endkämpfe der Bundesjugendspiele statt, für die sich die 12 besten Schülerinnen und Schüler der Schefflenztalschule qualifiziert haben.