Gesund und fit an der Schefflenztalschule

 

Am 22.01.19 führten die Schülerinnen und Schüler am Standort Schefflenz den Sport- und Gesundheitstag durch. Die Klassenstufen 7-10 wählten aus den verschiedenen Angeboten „Gesunde Küche“, „Yoga“, „Bauch-Beine-Po“, „1. Hilfe“, „Schefflenztalcamp“ oder  Bundesjugendspiele im Gerätturnen ihre Workshops aus.

 

Herr Jaksch bereitete in seinem Workshop gesunde Frühstücksvarianten und leckere Wraps zu. Frau Kiefer brachte ihre Kursteilnehmer unter dem Titel „Bauch-Beine-Po“ zum Schwitzen, während Frau Ettler die Schülerinnen und Schüler in Kunst des Yoga einführte. Die wesentlichen Bausteine eines 1. Hilfe Kurses wurden im Kurs von Herr Bollack anschaulich und praxisorientiert vermittelt. Eine erlebnisreiche Tour durch das Schefflenztal erwartete die Teilnehmer des Schefflenztalcamps unter der Leitung von Herrn Hebestreit. 29 Schülerinnen und Schüler konnten in der Sporthalle konnten ihre turnerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Hierbei wurden sie von Frau Folhoffer, Herr Köpfle, Herr Scheicher und Herr Theobald an den Geräten Boden, Barren, Balken, Reck und Sprung bewertet. Bei Frau Kiefer legten die Schüler die Prüfung der „Miteinander“ ab. Entscheidend war die Synchronität der jeweiligen Übungselemente.

 

Erfreulicherweise konnten am Ende des Tages 13 Ehrenurkunden und 8 Siegerurkunden für die Winterbundesjugendspiele verliehen werden.

 

Eine Ehrenurkunde erhielten:

Anton Müller , Kevin Pfeiffer, Marlon Reifenberger, Jakob Großkinsky, Richard Huck (alle Kl.10), Huruy Yohannes, Marcel Buhl, Pascal Bachert (alle Kl.9), Patrick Bachert, ,Felix Hitzfeld, Jannik Benzenhöfer, Omar Mahama, Morteza Rezay (alle Kl. 7).

 

Eine Siegerurkunde konnten Finn-Luca Gumpert, Diana Maj, Sofie Kuk, Michelle Christoph (alle Kl. 9), Kelvin Gross, Milad Mousi (beide Kl. 7) erreichen.

 

Mit Unterstützung von Frau Ettler organisierte die SMV am Nachmittag ein Fußballturnier. Die Schüler Richard Huck und Alper Karaaslan erstellten den Turnierplan, die Spielleitung übernahmen dabei Lucas Eicholzheimer, Richard Huck und Kevin Pfeiffer.